Datenschutz

Q division erhebt, verarbeitet und speichert nicht identifizierbare, aber personenbezogene Daten auf den Webseiten oder mobilen Angeboten unserer Datenpartner. Wir nehmen das Thema Datenschutz sehr ernst und möchten an dieser Stelle über den verantwortungsvollen Umgang mit den von uns oder unseren Auftragsverarbeitern erhobenen Daten geben. Zudem haben Sie als User die Möglichkeit, sich von unseren Diensten auszutragen.

Die nachfolgenden Datenschutzhinweise betreffen die Services der Q division. Die Datenschutzerklärung betreffend unserer eigenen Webseite finden Sie hier:

Im Zuge der Einführung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) am 25.05.2018 haben wir für unsere Datenpartner unter der Seite www.q-division.de/dsgvo einige Links und Textvorlagen hinterlegt. Wenn Sie Datenpartner der Q division sind, finden Sie hier mehr Informationen.

1. Datenverarbeitung durch die Q division GmbH („Q division Verarbeitung“)

Q division GmbH, Walther-von-Cronberg-Platz 13, 60594 Frankfurt am Main, verwendet Cookie-IDs zu Werbezwecken.  Q division ist gemeinsam mit dem jeweiligen Datenpartner, auf dessen Angebot (Webseite, Plattform) Daten erhoben werden, hierfür verantwortlich. Q division erhebt von Usern, die Webangebote nutzen, Bewegungsdaten und technische Parameter, um ihnen gemäß ihrer Interessen Werbung einblenden zu können. Rückschlüsse auf die Identität des Users sind nicht möglich. User, die pseudonyme Q division Cookie-IDs tragen, sehen nicht mehr oder weniger Werbeeinblendungen im Netz, nur ist die eingeblendete Werbung relevanter und abgestimmt auf ihre Interessen. Die Werbemöglichkeiten von Q division sind für unsere Datenpartner wichtig, um da eigene Angebot im Internet bewerben zu können und um Plattformen zu refinanzieren.

  • Q division bildet Profile und nutzt diese zur Werbeoptimierung für sich und Dritte, wobei Dritte auch Daten erhalten können.
  • Sämtliche Daten sind pseudonymisiert. Sie sind nicht als Person erkennbar.
  • Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist abhängig vom jeweiligen Datenpartner entweder eine Einwilligung oder berechtigtes Interesse.
  • Widerspruch gegen die Datenverarbeitung jederzeit unter nachfolgendem Link möglich:

2. Welche Daten werden von mir erhoben und verarbeitet?

Q division erhebt auf den Seiten der Datenpartner Bewegungsdaten, wie Produkt-, Marken- oder Kategorieinteressen als auch technische Parameter in Form von Browserinformationen, Bildschirmauflösung, Stadt, Bundesland, Land, IP-Adresse, Referrer, MobileDevice, Geräteklassen, Flashversion (nachfolgend auch „erhobene Daten“ genannt) und verarbeitet diese. Q division kennt weder Namen noch Adressen oder ähnliche personenbezogene Merkmale, die den User identifizierbar machen. Rückschlüsse auf Ihre Identität sind nicht möglich. Q division erfährt außerdem, ob es zu einer Bestellung oder einem Kaufabschluss gekommen ist oder nicht, ohne zu erfahren, welche Personen den Prozess durchlaufen haben. Q division kann durch das Messen von Verkäufen oder das Aufrufen von Unterseiten die Wirksamkeit von Werbekampagnen messen.
Q division achtet darauf, nur wenige Datenpunkte zu erheben, die für die Erbringung der Leistung erforderlich sind (zusammenfassend auch „Q Division Vermarktung“ genannt).

Es besteht von Nutzern keine Pflicht zur Breitstellung personenbezogener Daten. Ein Vertrag wird mit dem Nutzer nicht geschlossen. Eine Nicht-Bereitstellung hat keine Folgen für den Nutzer.

3. Welche Verfahren zur Identifizierung werden angewendet?

Jedem Besucher der Datenpartner-Webseite werden von Q division und deren Auftragsverarbeitern kleine Textdateien geschrieben (Cookies), die der Browser speichert. Sowohl Q division als auch Auftragsverarbeiter der Q division, die für die Umsetzung des Dienstes erforderlich sind, vergeben dem User eine eigene ID, die im Cookie gespeichert wird, zu der Merkmale seines Surfverhaltens im Cookie oder in der Datenbank des Dienstes gespeichert werden können. Je nach Auftragsverarbeiter werden die userbezogenen Merkmale zwischen 30 und 180 Tage gespeichert und anschließend gelöscht. Ggf. wird das Cookie bei erneutem Besuch aktualisiert und die Laufzeit wieder zurückgesetzt.

Die Markierung mit einem Cookie ermöglicht eine spätere Wiedererkennung im Netz, erlaubt aber direkt keine Rückschlüsse auf die Identität des Nutzers. Q division und alle Auftragsverarbeiter speichern sämtliche Informationen im Cookie oder in Datenbanken als Merkmal hinter der von ihnen vergebenen, pseudonymen Cookie-ID. Es werden von Q division keine serverseitigen Technologien eingesetzt, die unabhängig vom Cookie ein Profil bilden. Das heißt auch, dass mit Löschung eines Cookies die im Cookie gespeicherten Informationen gelöscht werden und zusätzlich kein Bezug mehr zwischen dem User und der User-ID hergestellt werden kann. Der Datenbankeintrag ist damit unbrauchbar und kann keinem Pseudonym mehr zugeordnet werden. IP Adressen werden mit Ausnahme des Dienstleisters Adition GmbH nicht gespeichert. Adition speichert die Information, um Klickbetrug-Analysen durchführen zu können.

4. Wie können sich die Ergebnisse dieser Verarbeitung auswirken?

Daten, die über Sie erhoben werden, können von Q division verwendet werden um Sie (a) anhand eines Cookies wieder zu erkennen – und zwar sowohl in diesem Angebot als auch auf anderen Webseiten, Apps und Internetangeboten – und (b), Ihnen Werbung und Inhalte gemäß Ihrer Produkt- oder Kategorieinteressen, die im Rahmen ihres Surfverhaltens aufgezeichnet wurden, auszuspielen. Q division nutzt die Daten in Kampagnen (a) zur Bewerbung des Webangebots des Datenpartners (b) um Zielgruppen zu bilden und (c) für eigene und dritte Werbekunden.
Ferner kann Q division die erhobenen Daten für einen Abgleich mit anderen Daten heranziehen, um Informationen zweckgebunden an Dritte weiterzugeben, die diese ihrerseits für die Optimierung ihrer Werbeausspielung, ihrer Web- oder Mobile-Angebote oder zur Kenntnisgewinnung über Userverhalten verwenden. Daten, wie zum Beispiel Informationen über das Aufrufen ausgewählter Unterseiten, Käufe oder Beauftragungen, werden außerdem dazu verwendet, um die Werbewirkung von Kampagnen zu messen und Kampagnen auf optimieren.

5. Wer sind Empfänger der Daten und an welche Kategorien von Empfängern können Daten weitergegeben werden?  Wie funktioniert die Datenweitergabe?

Im Rahmen der Online-Vermarktung von Werbung sind regelmäßig verschiedene Parteien beteiligt, von denen einige als sog. „Verantwortliche“, andere als sog. „Auftragsverarbeiter“, die nur auf Weisung des Verantwortlichen Dienstleistungen erbringen, tätig sind. Insgesamt ist die Vermarktung automatisiert (sog. „programmatische Einbuchung“) und basiert auf einem Zusammenspiel der verschiedenen Beteiligten.

Q division und die IP Deutschland GmbH, Picassoplatz 1, 50679 Köln, erhalten Zugang zu den erhobenen Daten.
Q division nutzt die erhobenen Daten selbst, um Werbekampagnen für Kunden relevanter auszuspielen. Übernehmen Werbekunden oder Mediaagenturen die Auslieferung der Werbung oder Inhalte selbst und möchten die erhobenen Daten für eine zielgruppenoptimierte Ausspielung nutzen, stellt Q division Informationen zweckgebunden für einen im Vorfeld vereinbarten Werbekunden in deren technischen Systemen (i.d.R. sogenannte Demand-Side-Plattformen „DSP“ oder AdServer) bereit, um Werbe- und Inhalteeinblendungen darauf zu optimieren. Die Informationsübermittlung erfolgt über ein sog. Cookie-Matching („Cookie-Matching“, d.h. über einen Abgleich von zwei verschiedenen Cookies, so dass eine Zuordnung zu einem Nutzer erfolgen kann) zwischen der von Q division eingesetzten Data-Management-Plattform und des jeweiligen Systemen der Agentur bzw. des Werbekunden. Eine physische/tatsächliche Datenweitergabe an Werbekunden oder Agenturen findet nicht statt.

In der Vermarktungstätigkeit von Q division sind verschiedene Parteien involviert (jeweils mit der Rolle, die sie einnehmen):

  • Der Betreiber des Angebots, auf dem Daten erhoben werden als Verantwortlicher für das Angebot an sich.
  • Q division selbst als gemeinsam Verantwortlicher mit dem Betreiber für die Q division Vermarktung.
  • IP Deutschland GmbH, Picassoplatz 1, 50679 Köln, ist verantwortliche Stelle und nutzt die durch Q division erhobenen Daten, um zielgruppengerecht Werbung und Inhalte auf den von IP Deutschland vermarkteten und dritten Plattformen auszuspielen.

Des Weiteren sind Dienstleister und Partner der Q division in der Wertschöpfungskette als Auftragsverarbeiter involviert, die  weisungsgebunden nach den Vorgaben der Q division agieren oder von denen Q division selbst Daten erhält. Eine Auflistung aller Beteiligten finden Sie unter nachfolgendem Link:

Rechtsgrundlage für die Q division Verarbeitung

Die Rechtsgrundlage unterscheidet sich je nach Zusammenarbeit von Q-Division mit dem jeweiligen Datenpartner/Betreiber. Folgende Rechtsgrundlagen sind dabei möglich:

Variante 1)

Rechtsgrundlage für die Q division Verarbeitung ist Art. 6 1a) DSGVO („Einwilligung“). Eine Verarbeitung durch Q division erfolgt nur, wenn der Nutzer bei Besuch eines Angebots dieser entsprechend zugestimmt hat.

Variante 2)

Rechtsgrundlage für die Q division Verarbeitung ist Art. 6 1a) DSGVO / Art. 9 Abs. 2a) DSGVO („Einwilligung“). Eine Verarbeitung durch Q division erfolgt nur, wenn der Nutzer bei Besuch eines Angebots dieser entsprechend zugestimmt hat.

Variante 3)

Rechtsgrundlage für die Q division Verarbeitung ist Art. 6 1f) DSGVO („berechtigte Interessen“) sowie § 15 Abs. 3 TMG. Sowohl Q division als auch der Betreiber des Angebots haben ein berechtigtes Interesse an der beschriebenen Q division Verarbeitung. Dies dient unter anderem dazu, unsere Angebote zu optimieren. Ferner haben beide ein wirtschaftliches Interesse an der Monetarisierung von Informationen und Daten, die bei uns durch Nutzer entstehen. Die Interessen der Nutzer als Betroffene sind darüber gewahrt, dass Daten pseudonymisiert werden und die Betroffenen nicht als Person identifiziert werden. Die Speicherung der Informationen ist darüber hinaus auf kurze Zeiträume beschränkt und es liegt im Rahmen der Nutzererwartung, dass eine gewisse Datenerhebung auf Internetangeboten erfolgt.

Allgemeine Ausführungen zu Ihren Rechten:

Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten. Sofern Daten über Ihre Person falsch oder nicht mehr aktuell sein, können Sie deren Berichtigung verlangen. Unter bestimmten Voraussetzungen haben Sie außerdem das Recht, die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Angaben zu verlangen.

Wenn Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, das heißt, dass dies die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Wir stellen für den Widerruf unter anderem die entsprechenden technischen Möglichkeiten, die von Q-Division zur Verfügung gestellt werden (www.q-division.de/datenschutz/widerspruch) bereit. Ferner bestehen ggf. auch weitere Widerrufsmöglichkeiten (z.B. über ein Privacy-Center, sofern angeboten).
Sie haben das Recht, eine elektronische Kopie Ihrer Daten heraus zu verlangen oder die Daten an einen anderen Anbieter weiterleiten zu lassen. Sie haben auch das Recht, sich an eine Datenschutzbehörde zu wenden und dort Beschwerde einzureichen. Die Wahrnehmung Ihrer Rechte ist uns gegenüber für Sie endgeldfrei, außer es handelt sich um offenkundig unbegründete oder exzessive Anträge.

Wenn Sie unsicher sind, auf welcher Rechtsgrundlage Q division Ihre Daten verarbeitet, können Sie sich jederzeit an Q division wenden. Bitte beachten Sie, dass Q division keine Informationen über die Identität eines Nutzers hat, sondern lediglich über pseudonyme Cookie-IDs verfügt. Sollten Sie inzwischen Ihre Browsercookies gelöscht haben, wurde die in Ihren Cookies gespeicherten Informationen gelöscht. Eine Auskunft ist daher nicht mehr möglich.

Kontakt zu Q division

Q division GmbH, Walther-von-Cronberg-Platz 13, 60594 Frankfurt am Main, Tel. 069 255 3494 65, E-Mail: info@q-division.de (s. auch https://q-division.de/impressum/)
Sie erreichen den Datenschutzbeauftragten von Q Division unter datenschutz@q-division.de
Mehr Informationen zu Datenschutz finden Sie unter www.q-division.de/datenschutz

Sonstiges

Die von Q division eingesetzten Datenverarbeitungen dienen nicht einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Absätze 1 und 4 DSGVO.

Datenübermittlung in Drittländer

Einige der in der Verarbeitung beteiligten Unternehmen haben ihren Sitz außerhalb der EU in den USA (Drittland) (Sitz ist jeweils vermerkt, sofern diese genannt werden). Soweit Daten an diese Unternehmen übermittelt werden, sind sie entweder unter den Regelungen des Privacy-Shields registriert oder es wurden sog. EU-Standardvertragsklauseln abgeschlossen, die den Drittlandtransfer legitimieren. Diese können bei Bedarf zur Einsicht bei Q division angefordert werden. Registrierungen unter dem Privacy Shield können unter https://www.privacyshield.gov/welcome eingesehen werden.

Frankfurt, den 25.05.2018